Was ist passiert
Bereits seit vergangenem Herbst haben wir es am gesamten Elektronikmarkt mit steigenden Preisen und Lieferzeiten zu tun. Dieser Trend geht auch an der Displaybranche nicht vorbei und hält weiterhin an. Eine der Hauptursachen ist der weltweit stark angestiegene Bedarf an Konsumgütern wie zum Beispiel PC-Monitoren, TV-Geräten, Tablets oder 5-G-fähigen Smartphones mit der dazu benötigten Infrastruktur. Darüber hinaus führt ein Mangel an Containern beziehungsweise Frachtkapazitäten vor allem aus Asien in Richtung Europa auch bei den Transportkosten zu signifikanten Preiserhöhungen.

Wie gehen wir damit um
Wir stehen in sehr engem Austausch mit unseren Produktionspartnern in Asien. Durch unsere Supplier Relationship Manager vor Ort können wir zudem den äusserst wichtigen persönlichen Kontakt aufrechterhalten. Dadurch finden wir auch in diesem herausfordernden Marktumfeld stets individuelle und effiziente Lösungen für unsere Kunden.

Eine kontinuierliche Materialversorgung ist dabei das übergeordnete Ziel, damit unsere Kunden mit ihren Produkten erfolgreich am Markt bestehen können. Eine langfristige Disposition entlang der gesamten Supply Chain ist die klare Empfehlung an unsere Kunden. So können wir auch zukünftig gemeinsam an einer möglichst stabilen Lieferfähigkeit arbeiten.

Ausblick
Nach Bewertung der vorliegenden Informationen sowie dem kontinuierlichen Austausch mit unseren Partnern entlang der kompletten Lieferkette gehen wir davon aus, dass uns diese Marktgegebenheiten noch bis Ende 2021 begleiten werden. Doch wie bereits im vergangenen Herbst mit unserem Newsletter mitgeteilt: Herausforderungen sind da, um gemeistert zu werden.

Vom 01.03. bis 05.03.2021 nehmen wir als Aussteller an der diesjährigen virtuellen embedded world 2021 teil. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen detaillierten Austausch, zugeschnitten auf Ihre individuelle Situation. Informieren Sie sich dabei gleichzeitig über die neuesten Technologietrends und Produktneuheiten.

Unser erfahrenes Team steht Ihnen sehr gerne zur Verfügung und freut sich auf Ihren virtuellen Messebesuch.

Was ist passiert
Bereits seit vergangenem Herbst haben wir es am gesamten Elektronikmarkt mit steigenden Preisen und Lieferzeiten zu tun. Dieser Trend geht auch an der Displaybranche nicht vorbei und hält weiterhin an. Eine der Hauptursachen ist der weltweit stark angestiegene Bedarf an Konsumgütern wie zum Beispiel PC-Monitoren, TV-Geräten, Tablets oder 5-G-fähigen Smartphones mit der dazu benötigten Infrastruktur. Darüber hinaus führt ein Mangel an Containern beziehungsweise Frachtkapazitäten vor allem aus Asien in Richtung Europa auch bei den Transportkosten zu signifikanten Preiserhöhungen.

Wie gehen wir damit um
Wir stehen in sehr engem Austausch mit unseren Produktionspartnern in Asien. Durch unsere Supplier Relationship Manager vor Ort können wir zudem den äusserst wichtigen persönlichen Kontakt aufrechterhalten. Dadurch finden wir auch in diesem herausfordernden Marktumfeld stets individuelle und effiziente Lösungen für unsere Kunden.

Eine kontinuierliche Materialversorgung ist dabei das übergeordnete Ziel, damit unsere Kunden mit ihren Produkten erfolgreich am Markt bestehen können. Eine langfristige Disposition entlang der gesamten Supply Chain ist die klare Empfehlung an unsere Kunden. So können wir auch zukünftig gemeinsam an einer möglichst stabilen Lieferfähigkeit arbeiten.

Ausblick
Nach Bewertung der vorliegenden Informationen sowie dem kontinuierlichen Austausch mit unseren Partnern entlang der kompletten Lieferkette gehen wir davon aus, dass uns diese Marktgegebenheiten noch bis Ende 2021 begleiten werden. Doch wie bereits im vergangenen Herbst mit unserem Newsletter mitgeteilt: Herausforderungen sind da, um gemeistert zu werden.

Vom 01.03. bis 05.03.2021 nehmen wir als Aussteller an der diesjährigen virtuellen embedded world 2021 teil. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen detaillierten Austausch, zugeschnitten auf Ihre individuelle Situation. Informieren Sie sich dabei gleichzeitig über die neuesten Technologietrends und Produktneuheiten.

Unser erfahrenes Team steht Ihnen sehr gerne zur Verfügung und freut sich auf Ihren virtuellen Messebesuch.

Lesen Sie auch:

Herausforderungen sind da, um gemeistert zu werden
Auch in turbulenten Zeiten können Sie sich auf uns verlassen
DSI-Displays und ihre Systemintegration

Beitrag teilen