Aktuelle Technik - Durchblick mit Weitsicht

«Der Kunde beschreibt, wo und wie das ­Display zum Einsatz kommen soll — DMB Technics entwirft und konstruiert das passende System und mögliche Ausführungsvarianten. Das klingt im ersten Moment nach einer einfachen Sache. In Wahrheit steckt aber jede Menge Prozess- und Produktwissen dahinter. Das DMB-Team weiss genau, was auf dem Markt gerade geschieht, welche Anforderungen ein ausgeklügeltes Displaysystem erfüllen muss und wie wichtig es ist, auf Kundenwünsche einzugehen. Kurz gesagt: Das Unternehmen hat den Durchblick bei allen technischen Komponenten und handelt mit Weitsicht — also vorausschauend und zukunftsgerichtet. Mit Standardlösungen gibt man sich nicht zufrieden. Man hat ein offenes Ohr für die Kunden und hört genau hin. Das Ergebnis ist ein exakt auf die Ansprüche zugeschnittenes Gerät.

Das Produktportfolio ist gross. Von passiven LCD-Displays über Embedded-HMI-­Produkte bis zu hochauflösenden Industrie-­TFT mit Touchpanels ist alles dabei. Viele namhafte Kunden in ganz Europa haben eines oder mehrere Displays von DMB Technics im Einsatz. Sie alle profitieren von kundenspezifischen Lösungen. Aber wie schafft es das Unternehmen, die Geräte bis ins kleinste Detail auf die Kundenwünsche abzustimmen? Um diese Frage zu beantworten, müssen wir einen Blick auf den Entwicklungsprozess werfen.

Verifiziert und validiert

Bei der Umsetzung wird jeder Arbeitsschritt verifiziert und validiert. Konkret bedeutet das: Auf der ersten Stufe überprüfen die Displayexperten alle Vorgaben und die spezifischen Eigenschaften der Muster und Serienteile. Auf der zweiten Stufe geben die Kunden zusätzlich alle Arbeitsschritte frei. Diese doppelte Kontrolle ist wertvoll, denn dadurch kann eine hohe Qualität und Sicherheit gewährleistet werden.

Die Displays werden in der Schweiz entwickelt und von den Produktionspartnern im Ausland gefertigt. Zwei Fachpersonen kümmern sich vor Ort in Fernost um den reibungslosen Ablauf. So geht kein Wissen verloren, und DMB Technics kann jederzeit präzis arbeiten und pünktlich liefern.»

Sie sehen es: Das KMU überlässt nichts dem Zufall. Es begleitet seine Kunden von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt. Denn schliesslich sind es die individuellen Lösungen, die im Alltag Freude machen: dem Displayexperten beim Entwickeln und dem Kunden beim Anwenden.

«Der Kunde beschreibt, wo und wie das ­Display zum Einsatz kommen soll — DMB Technics entwirft und konstruiert das passende System und mögliche Ausführungsvarianten. Das klingt im ersten Moment nach einer einfachen Sache. In Wahrheit steckt aber jede Menge Prozess- und Produktwissen dahinter. Das DMB-Team weiss genau, was auf dem Markt gerade geschieht, welche Anforderungen ein ausgeklügeltes Displaysystem erfüllen muss und wie wichtig es ist, auf Kundenwünsche einzugehen. Kurz gesagt: Das Unternehmen hat den Durchblick bei allen technischen Komponenten und handelt mit Weitsicht — also vorausschauend und zukunftsgerichtet. Mit Standardlösungen gibt man sich nicht zufrieden. Man hat ein offenes Ohr für die Kunden und hört genau hin. Das Ergebnis ist ein exakt auf die Ansprüche zugeschnittenes Gerät.

Das Produktportfolio ist gross. Von passiven LCD-Displays über Embedded-HMI-­Produkte bis zu hochauflösenden Industrie-­TFT mit Touchpanels ist alles dabei. Viele namhafte Kunden in ganz Europa haben eines oder mehrere Displays von DMB Technics im Einsatz. Sie alle profitieren von kundenspezifischen Lösungen. Aber wie schafft es das Unternehmen, die Geräte bis ins kleinste Detail auf die Kundenwünsche abzustimmen? Um diese Frage zu beantworten, müssen wir einen Blick auf den Entwicklungsprozess werfen.

Verifiziert und validiert

Bei der Umsetzung wird jeder Arbeitsschritt verifiziert und validiert. Konkret bedeutet das: Auf der ersten Stufe überprüfen die Displayexperten alle Vorgaben und die spezifischen Eigenschaften der Muster und Serienteile. Auf der zweiten Stufe geben die Kunden zusätzlich alle Arbeitsschritte frei. Diese doppelte Kontrolle ist wertvoll, denn dadurch kann eine hohe Qualität und Sicherheit gewährleistet werden.

Die Displays werden in der Schweiz entwickelt und von den Produktionspartnern im Ausland gefertigt. Zwei Fachpersonen kümmern sich vor Ort in Fernost um den reibungslosen Ablauf. So geht kein Wissen verloren, und DMB Technics kann jederzeit präzis arbeiten und pünktlich liefern.»

Sie sehen es: Das KMU überlässt nichts dem Zufall. Es begleitet seine Kunden von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt. Denn schliesslich sind es die individuellen Lösungen, die im Alltag Freude machen: dem Displayexperten beim Entwickeln und dem Kunden beim Anwenden.

Lesen Sie auch:

7.84" Wide Format IPS-TFT
Custom Design Displays

Beitrag teilen