Vielen ist noch das klassische 4:3 Bildformat bekannt, mit dem gerade die ältere Generation teilweise sogar noch vor dem Röhrenmonitor aufgewachsen ist. Mittlerweile wurde dieses von Wide-Formaten mit Seitenverhältnissen von 16:9 oder auch 16:10 abgelöst.

Doch neben diesen klassischen Seitenverhältnissen finden heutzutage immer mehr alternative Formate Einzug in die Welt der TFT-LCDs.

Formate abseits dieser Standards sind zudem nicht nur mehr ein im Industriebereich wenig beachtetes Consumer-Produkt. Nein, vielmehr werden diese nach und nach auch mit Industrieanforderungen angeboten. Beispielsweise mit erweitertem Temperaturbereich, Sonnenlichtlesbarkeit und einer entsprechend hohen Lebensdauer der LED-Hintergrundbeleuchtung.

Ein Beispiel dafür ist das Bartype IPS-TFT Modell T123192720-A2WMN mit Dual-LVDS Interface. Dieses hat mit einer Auflösung von 1920×720 Bildpunkten ein Seitenverhältnis von 8:3. Mit einer Helligkeit von 1’000cd/m2 und einer Betriebstemperatur von -30 bis + 85 °C erfüllt dieses alle wichtigen Anforderungen aus dem Industriebereich.

Kundenspezifische Anpassungen wie z.B. eine Individuelle Coverlens oder andere elektronische und mechanische Funktionen sind bei diesem Modul problemlos möglich.